Schulterschluss der Neonazis in Guthmannshausen – Sommerfest der „Freundeskreise Udo Voigt“

Wegen der zahlreichen Immobilien in der Hand von Neonazis finden immer wieder bundesweite Treffen der extrem rechten Szene in Thüringen statt. So auch am 18.07.2015 auf dem Gelände des Vereins „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen im Landkreis Sömmerda, wohin die „Freundeskreise Udo Voigt“ und die „Europäische Aktion“ zum „großen Sommerfest“ einluden. Wir präsentieren eine Auswahl der Teilnehmer_innen.

Enrico Biczysko – Vom Vertriebenen zum Überläufer

Die NPD verliert zunehmend an Attraktivität für die thüringer Neonazis-Szene. Nun wurde bekannt, dass mit Enrico Biczysko auch eine der NPD-Führungsfiguren zur Konkurrenzpartei „Die Rechte“ wechseln will. Es ist kaum zwei Monate her, als der NPD-Kreisverband Erfurt-Sömmerda den mehrfach vorbestraften Neonazi-Hooligan Enrico Biczysko zum Kreisvorsitzenden wählte. Wir berichteten in anderem Zusammenhang darüber. Nun wurde bekannt,…

Kommunalwahl 2014: Thüringens gewähltes Neonazipersonal

Die Thüringer NPD hatte vor der Wahl angekündigt, ihre Mandate verdreifachen zu wollen. Mit 62 Mandaten (darunter 2 vom Bündnis Zukunft Hildburghausen BZH) in Kreis-, Stadt- und Ortsteilräten ist sie dem Ziel sogar recht nahe gekommen. Nahezu überall konnten die extrem Rechten ihre Wähler_innenanteile erhöhen. Ausnahmen bilden lediglich Erfurt und Weimar. Bei genauerer Betrachtung lässt…

NPD Europa- und Kommunalwahlkampf in Thüringen

Die NPD-Thüringen befindet sich 2014 in einem wichtigen Wahlkampfjahr. Am 25. Mai finden die Europa- und die Kommunalwahl statt und am 14. September folgt die Landtagswahl. Bereits für die Kommunalwahl fanden thüringenweit zahlreiche NPD-Kundgebungen statt. Die NPD scheint allerdings eine Strategie zu fahren, bei der deutlich mehr Kundgebungen angemeldet werden als am Ende stattfinden.