Krisenstimmung beim Landesverband „Die Rechte Thüringen“ – Nach Notverwaltung wurden Vorstandsmitglieder ausgetauscht

Am 6. August 2016 führte die Partei „Die Rechte“ ihren zweiten Landesparteitag in Erfurt durch, um einen neuen Vorstand zu wählen und einen „heißen Herbst“ anzukündigen. Die Partei verschweigt dabei, dass der Anlass mangelnde Aktivitäten der Vorstandsmitglieder und über Monate bestehende interne Streitereien waren. Auf dem Höhepunkt des Konflikts wurde der Landesverband Thüringen vor einigen…

Thüringer Landesverband der Partei „Die Rechte“ reaktiviert „Anti-Antifa-Ostthüringen“

Wir hatten kürzlich darauf hingewiesen, dass aus Kreisen der extrem rechten Partei „Die Rechte“ in Thüringen mögliche Anti-Antifa-Aktivitäten in Vorbereitung sind. Im Auftrag des Landesvorstandes der Partei wurde am 10. Januar eine entsprechende Facebook-Seite geschaltet. Früher Aktivist der „Anti-Antifa-Ostthüringen“ ist Die Rechte-Landesgeschäftsführer Am 19. Dezember 2015 hatte Bert Müller, Thüringer Landesvorsitzender der Partei, in einer…

Die Rechte Thüringen veranstaltet Landesparteitag am 9. Januar 2016 in Thüringen

Am 11. Juli 2015 wurde der Thüringer Landesverband der Partei „DIE RECHTE“ gegründet, der in der Öffentlichkeit vor allem durch die Neonazis Michel Fischer aus Tannroda und Bert Müller aus Cursdorf repräsentiert wird. Knapp ein halbes Jahr danach soll am 9. Januar 2016 der erste „außerordentliche Landesparteitag“ im „Großraum Mittelthüringen“ stattfinden, der aktuelle Landesvorsitzende deutet…

„Die Rechte“ Landesverband in Thüringen gegründet

Während die NPD in Thüringen deutlich ihre Attraktivität für Neonazis einbüßt, machen ihr weitere extrem rechte Gruppierungen den Platz streitig. Nach mehreren Aktivitäten der Partei „Der III. Weg“ und einer ersten Stützpunktgründung in Thüringen hat sich am 11. Juli 2015 ein Thüringer Landesverband der Partei „Die Rechte“ (DR) gegründet, der bekannte Schläger Michel Fischer ist…