Vier Kinderfeste der extremen Rechten in Thüringen

Anfang Juni 2016 werden von der extremen Rechten verschiedene Kinderfeste in Thüringen organisiert: in Eisenach, in Erfurt, in Altenburg und in Schkölen im Saale-Holzland-Kreis. Ganz vorne mit dabei: „Kinderfreund“ Patrick Wieschke, der seinen Posten als Landesvorsitzender der NPD seit letztem Jahr los ist, nach dem frühere Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs gegen ihn bekannt wurden.

Reaktivierung der Thüringen-Portugal-Connection?

Lange Zeit pflegte der Thüringer Neonazi Thomas Gerlach enge Kontakte zu portugiesischen Neonazis, insbesondere zum inhaftierten Szene-Anführer Mario Machado, dem ehemaligen Anführer der Neonazi-Partei Frente Nacional (Nationalfront). Gerlach selbst reduzierte seine Aktivitäten innerhalb Thüringens in den letzten Jahren bemerkbar, erlangte im Zusammenhang mit den Nachforschungen zum untergetauchten Jenaer Neonazi-Trio und dessen Unterstützern jedoch wieder an