Bürgermeisterwahlen in Erfurt: Wie die AfD von Neonazi-Netzwerken unterstützt wird – Antisemitismus, Moscheeprotest und NS-Rassenwahn

Am 15. April 2018 finden in ganz Thüringen Landrats- und Bürgermeisterwahlen statt. In Erfurt kandidiert der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Möller für den Posten als Bürgermeister. Eines seiner Hauptthemen für den Wahlkampf ist die Verhinderung der in Marbach bereits genehmigten Moschee. Daneben ist für Möller besonders die „Sicherheitspolitik“ in Erfurt von Bedeutung, natürlich immer in der Diktion,…

Blaulicht, WaWe, Bürgerwehr: Polizeibeamte als Funktionsträger der AfD in Thüringen

Die Thüringer „Alternative für Deutschland“ (AfD) kann sich in den letzten Jahren über Unterstützung aus Sicherheitskreisen erfreuen. Einige Polizeibeamte füllen nicht nur den AfD-Mitgliedsantrag aus, sondern übernehmen auch exponierte Funktionen innerhalb der Parteistrukturen der AfD. Wir stellen exemplarisch einige von ihnen aus dem Landeskriminalamt, der Bereitschaftspolizei und dem Thüringer Innenministerium mit ihren Funktionen in der…

„Bürger für Erfurt“: Ein Blick hinter die Kulissen

Die „Bürger für Erfurt“ sorgen seit Wochen für Diskussionen. Mit dem Aufstellen zahlreicher Holzkreuze auf einem fremden Grundstück, um eine Moschee im Erfurter Ortsteil Marbach zu verhindern, schafften es die vermeintlich bürgerlichen Rechten bundesweit in die Presse. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt Rassismus, Gewalt-Aufrufe, Antisemitismus und Verherrlichung des Nationalsozialismus und Verbindungen zur NPD-Jugendorganisation.

Episode 14: Gemeinsames Treffen von Vertretern der Thüringer AfD-Landtagsfraktion und Neonazis in Meiningen

In Thüringen verkleiden sich extrem rechte Gruppen gerne als vermeintliche Bürgerinitiativen und heißen zum Beispiel „Wir lieben Gera“ oder „Bürgerinitiative Wir lieben den Saale-Holzland-Kreis“, in allen Fällen sind die Verantwortlichen Neonazis. Mitarbeiter der Thüringer AfD-Fraktion trafen sich nun mit der Gruppe „Wir lieben Meiningen“, die auf Rechtsrock-Konzerten Verkaufsstände betreibt und selber Neonazi-Musikveranstaltungen organisiert.

Thüringer Landesverband der Partei „Die Rechte“ reaktiviert „Anti-Antifa-Ostthüringen“

Wir hatten kürzlich darauf hingewiesen, dass aus Kreisen der extrem rechten Partei „Die Rechte“ in Thüringen mögliche Anti-Antifa-Aktivitäten in Vorbereitung sind. Im Auftrag des Landesvorstandes der Partei wurde am 10. Januar eine entsprechende Facebook-Seite geschaltet. Früher Aktivist der „Anti-Antifa-Ostthüringen“ ist Die Rechte-Landesgeschäftsführer Am 19. Dezember 2015 hatte Bert Müller, Thüringer Landesvorsitzender der Partei, in einer…