Neonazi-Konzert bei der Erfurter „Volksgemeinschaft“

Am 21.01.2016 enttarnte die „Antifaschistische Koordination Erfurt“ (ake) die Machenschaften des extrem rechten Vereins „Volksgemeinschaft Erfurt e.V.“ auf dem Erfurter Herrenberg . Sollten noch Zweifel daran bestehen, welches Publikum der Verein in seiner Lokalität auf dem Erfurter Herrenberg ansprechen will, haben sich die Akteure mit ihrer jüngsten Veranstaltung selbst in der Neonazi-Szene verortet.

Während des laufenden Prozesses: Erneutes Spenden-Konzert für die Ballstädt-Schläger am 27.2. in Thüringen geplant

Nach mehreren Spendenaktionen und Solidaritätskonzerten für die extrem rechte Hausgemeinschaft Jonastal (HGJ) und die Angeklagten im Ballstädt-Prozess soll zwischen dem 8. und 9. Verhandlungstag am Landgericht Erfurt ein erneutes Konzert in Thüringen stattfinden, bei dem alleine durch den Kartenverkauf 5.000 € erwirtschaftet werden sollen. „Rock am Kreuz“ Konzertreihe Im November hatten wir hier über mehrere Musikveranstaltungen…

Thüringer Landesverband der Partei „Die Rechte“ reaktiviert „Anti-Antifa-Ostthüringen“

Wir hatten kürzlich darauf hingewiesen, dass aus Kreisen der extrem rechten Partei „Die Rechte“ in Thüringen mögliche Anti-Antifa-Aktivitäten in Vorbereitung sind. Im Auftrag des Landesvorstandes der Partei wurde am 10. Januar eine entsprechende Facebook-Seite geschaltet. Früher Aktivist der „Anti-Antifa-Ostthüringen“ ist Die Rechte-Landesgeschäftsführer Am 19. Dezember 2015 hatte Bert Müller, Thüringer Landesvorsitzender der Partei, in einer…

Die Rechte Thüringen veranstaltet Landesparteitag am 9. Januar 2016 in Thüringen

Am 11. Juli 2015 wurde der Thüringer Landesverband der Partei „DIE RECHTE“ gegründet, der in der Öffentlichkeit vor allem durch die Neonazis Michel Fischer aus Tannroda und Bert Müller aus Cursdorf repräsentiert wird. Knapp ein halbes Jahr danach soll am 9. Januar 2016 der erste „außerordentliche Landesparteitag“ im „Großraum Mittelthüringen“ stattfinden, der aktuelle Landesvorsitzende deutet…

„Mein Crystaldealer berichtet…“: Michel Fischer wurde zum Jahreswechsel beim Tierheim Weimar abgegeben

Aus der Rubrik „Mein Crystaldealer berichtet“: Das Tierheim in Weimar freut sich über Zuwachs. Zum Jahreswechsel wurde erstmals ein Pinguin in die Obhut der Heimverwaltung gegeben. Der flugunfähige, aber sprechende Seevogel aus Tannroda stand bereits am Nachmittag strahlend vor den Toren der städtischen Einrichtung zum CheckIn und ein Pfeil an seinem Kopfschmuck wies Michel Fischer…